Theaterprobenwochenende

Theaterleute auf der Burg Regeldorff

Vom 22. bis 24. März fand wieder das Probenwochenende unserer Theatergruppe statt. Gegen 15 Uhr trudelten die TeilnehmerInnen auf der Burg Regeldorff bei Zeitlarn ein, wo sie zunächst das Haus bezogen. Bis zum Abendessen wurden erste Szenen geprobt und Texte gelernt und wiederholt, bis wir dann ab 18 Uhr mit der Essenszubereitung begannen. Es gab Spaghetti Bolognese. Am Samstag wurde gemeinsam gefrühstückt und anschließend geprobt. Aufgrund des herrlichen Frühlingswetters wurde sowohl am Samstag als auch am Sonntag auf der Freiluftbühne des Zeltlagerplatzes der Burg geprobt und die Szenen zusammengefügt, was hervorragend funktionierte. Die milden Temperaturen ermöglichten außerdem ein Lagerfeuer am Samstagabend. Die TheaterschülerInnen haben an diesem Wochenende bewiesen, wie selbständig sie die Probeneinheiten organisieren und die Proben durchführen können. Die drei Tage konnten daher optimal ausgenutzt werden.

Aufgeführt wird dieses Schuljahr ein von Frau Matyssek und Frau Sonnauer selbst geschriebenes Stück, in dem es um einen Jungen geht, der in der Schule nicht sehr beliebt, in einem Computerspiel, nach dem er süchtig ist, aber umso erfolgreicher ist. Die Aufführung wird am 4. Juni stattfinden.